Über diesen Blog:

shutterstock_405236362

Anfangs wollte ich ja nur über mein Spezialgebiet schreiben – die Wirbelsäule. Sie ist schuld an über 8 Millionen Krankenstandstagen pro Jahr, und rund 40% der Frühpensionen gehen auf ihr Konto. Aber schon bald habe ich bemerkt, daß es in der biomedizinischen Forschung noch viel mehr spannende Dinge zu berichten gibt, wenn man ein wenig über den eigenen Tellerrand hinausschaut.

Also ist dieser Blog auch ein wenig ein „back to the roots“ meiner anfänglichen Ausbildungszeit, als breites Wissen mehr gefragt war als die extreme Spezialisierung. Auch die Forscherkarriere verläuft ja meistens nicht linear, sondern über thematisch oft sehr verschlungene Pfade. In meinem Fall von den Meeresschildkröten zur Gräserallergie, weiter über die Blut-Hirn-Schranke und die Vererbung von Brustkrebs bis ich dann schließlich in der Orthopädie gelandet bin. Genauer gesagt beim Tissue Engineering – dem Versuch, menschliches Gewebe im Labor zu regenerieren. Und da man dabei nichts anderes macht, als der Natur ihre Tricks abzuschauen – und Salamander, Molch & co unsere Vorbilder sind – paßt ja am Ende doch alles irgendwie zusammen 🙂 !

Viel Spaß beim Lesen!